25hours HafenCity

Hamburg (Hamburg, Deutschland)

https://www.25hours-hotels.com/hotels/hamburg/hafencity

Die Fakten

  • Nicht inhabergeführt.
  • in einem Dreibettzimmer mit Frühstück für 4 Personen – Juli 2018
  • 170 Zimmer (158 mit Doppelbett und 12 mit getrennten Betten, 21 als Dreibettzimmer geeignet)
  • Kein Schwimmbad/ Sauna mit Ausblick unterm Dach
  • Keine Kinderbetreuung

ANKOMMEN

 

Es ist heiß in Hamburg: Die Sonne brennt auf die Hafencity nieder, die Kinder haben Durst und die letzten Meter zum Eingang des Hotels ziehen sich scheinbar endlos. Drinnen die Erlösung – Kühle, frisches Wasser und eine nette junge Frau am Check-in. Man tauscht die wesentlichen Informationen aus und wird freundlich aufs Zimmer begleitet. Schon in der Lobby ist die Stimmung lässig entspannt mit einem orangenen Schiffscontainer, der hier in die Architektur integriert wurde. Im Zimmer/ in der Koje findet man ein großes Doppelbett für die Eltern, ein Zustellbett sowie ein Schlafsofa für die Kinder. Alles ist sehr gepflegt, stylisch und mit maritimer Optik veredelt (inkl. Jakobsleiter, Bullauge und Flaschenpost). Dies alles in der mit Blick auf die Elbe und einem Katzensprung zum Hamburg Cruise Center HafenCity, dem Grasbrookpark mit gigantischem Spielplatz und 10-minütigem Spaziergang zur Elbphilharmonie.
Die Hafencity befindet sich noch in der Vollendung und direkt um die U-Bahn Haltestelle Überseequartier wird aktuell das neue und futuristische Überseequartier gebaut (https://www.ueberseequartier.de/). Das 25hours umfasst 170 Zimmer/ Kojen, das Neni Restaurant, eine Hafensauna im obersten Stockwerk mit Blick auf den Hafen und das Alte Hafenamt gleich daneben. Im Erdgeschoss sowie im ersten Obergeschoss gibt es reichlich Platz, einen Kicker, ein paar Schreibtische, Zimmer für Events und Meetings und gemütliche Ecken zum Abhängen. Der Spielplatz im Grasbrookpark ist nur 150 Meter Luftlinie entfernt. Stylische Fahrräder von Schindelhauer sowie ein Lastenrad von nihola können gegen eine kleine Gebühr ausgeliehen werden – zwei MINIs für jeweils 4 Stunden gratis.
Der Tag beginnt mit dem Frühstück im Neni Restaurant, durch eine große Glasscheibe kann man das emsige Wuseln in der Küche beobachten oder man schaut durch die anderen Fenster auf das Treiben auf der Norderelbe und die Einfahrt zum Baakenhafen. Das Buffet ist vielseitig und typisch für ein Hotel dieser Größe. Im Anschluss brechen die meisten Gäste auf und gehen ihrer Arbeit nach oder erkunden die City.

 

LOSLASSEN

 

Die perfekte Lage des 25hours HafenCity kombiniert mit der gemütlichen Rückzugsmöglichkeit machen diese Unterkunft zum idealen Ausgangspunkt für einen Besuch der Stadt. Ein freundlicher Umgang mit Familien und Kindern und die unkomplizierte Unterbringung von vier Personen im Dreibettzimmer sind beispielhaft. Das durchdachte Ambiente im Detail und die gemütlichen Betten machen es den Erwachsenen heimelig. Für die Kinder waren der Blick in die Küche sowie die Nähe zum Spielplatz im Grasbrookpark die Highlights. Unterschiedliche Eindrücke von Sankt Pauli bis Blankenese, vom Café Entenwerder 1 bis hin zum Afternoon Tea im The Fontenay sowie die Radtour durch den Containerhafen, die Flugzeugwerft und die Schifffahrt auf der Elbe neben dicken Pötten – die Vielfalt von Hamburg hinterlässt einen bleibenden Eindruck!

 

BLEIBEN

 

Hamburg ist immer eine Reise wert und die Unterkunft bietet den idealen Rückzugsort für kleine und große Erkundungstouren. Gäste mit und ohne Kinder sind hier willkommen und das pragmatisch stylische Konzept hat umfassend überzeugt.

Unsere Empfehlungen – Essen/ Trinken:

 

Unsere Empfehlungen – Aktivitäten:

Alter der Kinder während des Aufenthaltes: 6 und 4 Jahre